*

     Orthomolekulare Therapie

 

Orthomolekulare Medizin Praxis Christine Günther Starnberg München

Nahrungsergänzungsmittel sind „Vitalstoffe“, die den Körper bei der Erhaltung der körperlichen und geistigen Gesundheit und der Vermeidung von Krankheiten unterstützen.

Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Enzyme können vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Je besser aber alle Zellen täglich mit Nährstoffen versorgt werden, umso wirkungsvoller können sie arbeiten.

Was sind Schlacken?

Schlacken sind Abfallprodukte des normalen Stoffwechsels in der Zelle, die entsorgt werden müssen, damit sie sich nicht im Gewebe ablagern. Diese Ablagerungen führen zu einer Blockierung der Nährstoffversorgung der Zellen, zur Schwächung des Immunsystems, Übersäuerung der Gewebe und dann auch der Entwicklung chronischer Krankheiten z.B. Allergien, Rheuma.

Was begünstigt die Trägheit des Stoffwechsels?

Sehr viele Verhaltensmuster unseres normalen täglichen Lebens wirken sich ungünstig auf den Stoffwechsel aus:

Bewegungsmangel – körperlicher und psychischer Stress – säurebildende Ernährung - Medikamente – Alkohol – Umweltgifte – Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Hormone in den Lebensmitteln – Rückstände überdüngter Böden Viele dieser Ursachen sind heute kaum zu vermeiden. Sie führen auf der körperlichen Ebene grundsätzlich zu einer Übersäuerung der „Grundsubstanz“.

Was heißt Entschlackung?

Entschlackung heißt in diesen Fällen, den Stoffwechsel so anzuregen, damit der Körper die normalen und auch die künstlich zugeführten ( siehe Absatz vorher ) Abfallprodukte besser ausscheiden kann.

Die Versorgung mit den fehlenden Nährstoffen hilft bei der „Entschlackung“ und stärkt damit das gesamte Immunsystem. Diese Zusatzstoffe haben sich nicht nur zur Unterstützung bei der Heilung schon bestehender Krankheiten bewährt, auch zur Begleitung bei einer konventionellen Therapie und zur Vorbeugung.

Was kann ich tun?

Der Stoffwechsel wird positiv angeregt durch:

Bewegung in frischer Luft – vollwertige Ernährung – Stressvermeidung – ausleitende und reinigende Pflanzenwirkstoffe wie Brennessel und Koriander
Therapien, die unterstützend wirken:

Akupunktur, Homöopathie, manuelle Therapien wie BowenTherapie

Die Präparate, die ich Ihnen empfehle, sind sorgfältig nach Qualitäts – und Kostengesichtspunkten ausgewählt.
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail